Regionen in der Türkei für den Sommerurlaub

Die Türkei wird von den Urlaubern sehr geschätzt und immer wieder reisen viele Touristen in die Regionen der Türkei, um das Land, das Meer und deren Sehenswürdigkeiten zu sehen und kennenzulernen. Durch die lange Geschichte, die dieses Land prägt, können Touristen alte Gemäuer aufsuchen oder die Schätze des Landes kennen lernen.

Die Türkei ist in 7 große Regionen unterteilt, in denen ein Urlaub in einem Ferienhaus in der Türkei eine gute und preiswerte Alternative zum Pauschalurlaub darstellt.

Zentralanatolien bildet die größte Region dieses Landes. Dieses Gebiet ist geprägt von Karstgestein und Sümpfen, in denen eine spezielle Tier- und Pflanzenwelt beheimatet ist. In dieser Region können beispielsweise die Ruinen von Pessinus bestaunt werden. Aber auch die Ruinenstadt Hattusas ist bemerkenswert und eine Reise wert.

Ostanatolien ist flächenmäßig die zweitgrößte Region der Türkei. Diese grenzt an die Mittelmeerregion und Armenien an. Sie besitzt eine hügelige Landschaft, in der sich mehrere über 4.000 Meter hohe Berge ziehen. In Ağrı sollten die Überreste der legendären Arche Noahs gefunden worden sein und die Stadt Bingöl lockt als die Stadt der tausend Seen. Des Weiteren können die historischen Gebiete Van, Tunceli und Mus besucht werden.

Die Schwarzmeerregion besitzt den Charme der Schwarzmeerküste und liegt im Norden des Landes. Badegäste kommen in dieser Region ganz auf ihre Kosten und können sich von den Schönheiten dieser Landschaft leiten lassen.

Die Mittelmeerregion befindet sich im südlichen Teil des Landes und nimmt flächenmäßig den 4. Platz ein. Die türkische Riviera wird sehr gerne von Touristen besucht, die das mediterrane Flair auskosten wollen. Von Steilküsten bis flache Strände können in dieser Region alle Facetten der Landschaft gesehen werden.

Als fünftgrößte Region ist Südostanatolien bekannt. Auch hier findet sich eine karge Landschaft, die eher einer Einöde gleicht. Doch diese Region beheimatet die ältesten Städte der Türkei, wie zum Beispiel Tur Abdin, Erzurum und Edessa, sowie einige mehr.

Die Ägäisregion nimmt den 6. Platz der türkischen Regionen ein. Hier findet man Sehenswürdigkeiten wie das Mausoleum von Bodrum oder die weiße Moschee in Fethiye. Als kleinste Region ist die Marmararegion bekannt. Sie liegt im Nordwesten des Landes. Hier können die Denkmäler von Gelbolu gefunden werden oder die sagenumwogene Stadt Troja und die Überreste der alten Gemäuer bestaunt werden.

Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.