Sehenswürdigkeiten in der Türkei

Die Türkei lag 2012 auf dem vierten Platz der beliebtesten Urlaubsländer. 12,7 Millionen Touristen besuchten das Land im vergangenen Jahr. Das Land zwischen Europa und Asien hält für Besucher eine fremdartige Fauna und Flora und viele Sehenswürdigkeiten bereit. Die Kultur wird von europäischen und asiatischen Einflüssen geprägt. Dieser Gegensatz macht einen Großteil der Faszination des Landes aus. Der Tourismus ist eine wichtige Einnahmequelle des Landes.

Ein Märchen aus 1001 Nacht

Eine Besichtigung des Topkapi Palastes darf auf keiner Rundreise fehlen. Hier residierten die Herrscher des Osmanischen Reiches seit dem 15. Jahrhundert. Mit einer Größe von 700.000 m² und rund 5000 Bewohnern war der Palastkomplex fast eine eigene Stadt. Märchenhafte Mosaike und arabischer Baustil versetzen die Besucher heute in eine andere Welt. 10 Moscheen, zahlreiche Parkanlagen, verschiedene Gebäude wie Schulen, Bibliotheken und Brunnen verteilen sich weitläufig. Sehenswert sind der Sultan-Ahmed-Brunnen, der Harem in den zuweilen bis zu 2000 Frauen lebten und die Sultansgemächer. Ein zauberhafter Ausblick bietet sich auf den Bosporus. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Hagia Sophia und die Blaue Moschee, die zu den berühmten Sehenswürdigkeiten einer Türkei Rundreise zählen.

Ein Wunder der Natur

Die Kalkterrassen von Pamukkrale liegen 21 km von Denizli entfernt. Die Terrassen erhielten ihre derzeitige Form durch Kalkablagerungen. Schon vor 2000 Jahren war die wohltuende Wirkung des warmen Thermalwassers für Herz- und Kreislauferkrankungen und Rheuma bekannt. Heutzutage darf in den Kalkterrassen von Pamukkrale, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, nicht mehr gebadet werden.

Die antike Stadt Ephesos und das moderne Kemer

Ephesos entstand in der Antike und hatte auch im Römischen Reich eine große Bedeutung. Die Stadt mit ihren zahlreichen Ruinen befindet sich bei einer Türkei Rundreise 100 km südlich der Stadt Izmir. Ephesos beherbergte eines der sieben Weltwunder, den “Tempel der Artemis”. Kemer, südwestlich von Antalya, dagegen bietet Touristen heute das modernen Flair einer türkischen Stadt. Die Kulisse bildet das Taurus Gebirge. Es erhebt sich eindrucksvoll gleich hinter der Stadt.

Eine Türkei Rundreise mit vielen Facetten

Die Türkei bietet viele Ausflugsziele. Zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten zählen die Höhlenkirchen von Kappadokien, die Felsengräber von Myra oder die Ruinen von Xantos. In Istanbul selbst befinden sich zahlreiche touristische Attraktionen. Mit der Überquerung des Bosporus begeben sich Touristen von Europa nach Asien. Eine Rundreise in der Türkei führt immer von der Moderne in die Antike. Historische Stätten, eine unvergleichliche Natur und die Gastfreundschaft der Einheimischen machen eine Rundreise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.