Wuselig, freundlich und einen Besuch wert: der Flughafen in Istanbul

Eine Zwischenlandung auf dem Atatürk-Flughafen in Istanbul muss nicht nur mit Warten auf den Anschlussflug verbracht werden. Wenn für einen Kurztrip ins historische Stadtzentrum keine Zeit bleibt, kann auch der größte Flughafen der Türkei (37,5 Millionen Passagiere jährlich) mit allerlei interessanten Möglichkeiten zum entspannten und kurzweiligen Zeitvertreib aufwarten.

Kurztrip in die Stadt oder türkische Küche am Airport

Wer mindestens 5 Stunden Zeit mitbringt, der sollte seine knappe Zeit für einen Ausflug ins Zentrum Istanbuls verwenden – spannend wird es allemal. Am einfachsten gelingt dies mit der am Flughafen endenden Metrolinie 1, die Sie via Umstieg auf die Straßenbahn auch in die berühmte Altstadt Istanbuls bringt. Sie sollten die Uhr aber im Auge behalten, denn zum einen ist der Verkehr unberechenbar und zum anderen kann auch an den Passkontrollen viel Zeit vergehen. Auch wenn es zeitlich für den Ausflug nicht reicht, muss niemand auf türkisches Flair verzichten – zumindest in kulinarischer Hinsicht. Neben den klassischen international bekannten Ketten wir Burger King, Starbucks und Co ist auch die türkische Küche selbstverständlich auf dem Flughafen vertreten.

Medien zum Zeitvertreib oder verweilen im Shoppingtempel

In Zeiten von Smartphones und Tablets gehört flächendeckendes WLAN auf Flughäfen zum guten Ton. Zwar existiert dieses auch auf dem Flughafen Istanbul, jedoch hat es immer wieder mit technischen Problemen zu kämpfen. In dieser Hinsicht schlagen die alten Medien das Internet: Auch deutschsprachige Illustrierte sind auf dem Flughafen zu erwerben. Außerdem hält der dortige Buchhandel eine breite Auswahl englischer Übersetzungen von türkischen Bestsellern bereit. Wer hingegen aus seinem Urlaub noch das ein oder andere Mitbringsel sucht, der wird im Duty-Free Bereich fündig. Trotz des eher restriktiven Umgangs mit Alkohol in der Türkei ist eben dieser für seine ungeahnte Auswahl an Spirituosen und anderen Produkten bekannt.

Geheimtipp für Vielflieger

Der Atatürk-Flughafen ist für die Boomtown längst zu klein geworden. Business-Class Passagiere können sich für 500 Euro einen Pass ausstellen lassen, der das Warten in überfüllten Räumen und Schlangestehen der Vergangenheit angehören lässt. Ansonsten sollte jeder die Metropole am Bosporus näher begutachten. Schon bei der Flugbuchung kann gegebenenfalls auf eine lange Umsteigezeit geachtet werden. Weitere Infos gibt es hier.

Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.