Istanbuls schönste Sehenswürdigkeiten

Wenn es eine Rangfolge der Großstädte gäbe, die nach der Anzahl ihrer Sehenswürdigkeiten erstellt wäre, würde mit großer Wahrscheinlichkeit die uralte Stadt Istanbul, an der Nahtstelle zwischen Morgenland und Abendland, einen Spitzenplatz einnehmen. Um bei einem Aufenthalt in der Stadt, die auf zwei Erdteilen liegt, möglichst viele von ihnen kennenzulernen, kann es von Vorteil sein, ein zentrales Hotel in Istanbul bei der Hagia Sophia als Aufenthaltsort zu buchen, um von hier aus die mit Sehenswürdigkeiten gespickte Stadt zu erkunden.

Rund um die Hagia Sophia

Mit der Hagia Sophia, die im Jahr 537 als Basilika geweiht wurde, besitzt Alt-Istanbul eines der berühmtesten Bauwerke der Welt, das vor fast 80 Jahren als Museum eingerichtet wurde. Der Zentralbau mit der 56 Meter hohen Kuppel wurde 1453 um vier Minarette ergänzt, was die bisherige Kirche in eine Moschee umwandelte. Die faszinierende Raumkonzeption, der prächtige Mosaikschmuck und zahlreiche Wandmalereien zeugen von der großartigen byzantinischen Baukunst.
Unweit der Hagia Sophia liegt mit dem Versunkenen Palast ein unterirdisches Wasserreservoir mit einer gewaltigen Zisterne, deren Gewölbekonstruktion von 336 Säulen getragen wird.
Nach dem Passieren mehrerer Obelisken und der sogenannten Schlangensäule warten danach die Gassen der Altstadt auf einen entspannten Bummel.

Die Architektur der Osmanen

Im 16. und 17. Jahrhundert entstanden mit der Blauen Moschee, der einzigen weltweit, die sechs Minarette aufweist, der Rüstem-Pascha-Moschee und der Süleymaniye Camii prächtige Bauwerke im Auftrag der herrschenden Sultane. Neben diesen religiösen Bauten zeugt der bereits im 15. Jahrhundert errichtete Palast Topkapi Sarayi von der weltlichen Macht aber auch der Prunksucht dieser durchaus kunstsinnigen Herrscher.
Neben den prächtigen Baudenkmälern üben aber auch die Basare Istanbuls, aus denen der Ägyptische und der Große Basar herausragen, eine große Anziehungskraft auf die Touristen aus. Allein 17 Tore führen in das Gewirr von Gassen und Plätzen des Großen Basars, die mit tausenden kleinen Läden besetzt sind.

Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.