Die Felsgräber von Myra

Die Türkei ist eines der schönsten und faszinierendsten Länder auf der ganzen Welt. Bereits die Kultur und die Menschen des Landes machen dieses Urlaubsland zu etwas ganz Besonderem. Kein Wunder also, dass es jedes Jahr zahlreiche Touristen in die Türkei zieht. Hier können nicht nur die türkischen Köstlichkeiten probiert werden, sondern auch die vielen Türkei Sehenswürdigkeiten bestaunt werden. Neben den zahlreichen Bauwerken und Moscheen bietet die Türkei seinen Besuchern aber auch viele Naturschauspiele, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Myra – Die geheimnisvolle Stadt

In der Türkei gibt es neben Istanbul noch viele andere Städte, die einen Besucht wert sind. So beispielsweise auch Myra. Diese antike Stadt liegt in der Provinz Antalya und heute besser unter dem Namen Demre bekannt. In der klassischen Zeit hatte Myra bereits eine wichtige Bedeutung. Und in der Zeit des Hellenismus war Myra zudem auch noch eine der sechs größten Städte des Lykischen Bundes. Ein wichtiger Punkt zu Myra ist auch die Tatsache, dass die Stadt der Bischofssitz war. Ab 300 amtierte hier der Nikolaus von Myra als Bischof. Heute gibt es noch zahlreiche Zeitzeugen, wie unter anderem das Römische Theater von Myra.

Die Felsgräber von Myra

Ein weiteres Highlight in Myra sind auf jeden Fall auch die Felsgräber. Auch dieses Kunstwerk hat bereits einige Jahre auf den Rücken. Denn bereits 400 vor Chr. wurde wohl mit der Erbauung der Felsgräber begonnen. So genau konnte es bis heut nicht nachgewiesen werden. Heute gehören die Felsgräber von Myra zu den Sehenswürdigkeiten in der Türkei. Dabei wurden die Grabhäuser in die Felsen von mehreren Generationen unter- und übereinander gehauen. Es sollten Monumente für die Nachkommen erhalten werden. Heute werden die Felsgräber von Myra sehr oft von den Touristen als Fotomotiv genutzt. Es ist wirklich erstaunlich, wie gut Teile der Gräber heute noch erhalten sind. Wer sich die Felsgräber schon angesehen hat, könnte vielleicht auch noch einen Ausflug zum Amphitheater unternehmen. Allerdings sollte hier nicht zu viel erwartet werden. Denn dieses Amphitheater ist nicht so gut erhalten, wie das von Aspendos.

Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.