Foça

In der Nordägäis, ca. 60 km nordwestlich von Izmir, liegt das malerische Foça. Massentourismus sucht man hier vergebens. Foça ist wegen seiner ländlichen Idylle mit seinen Olivenhainen und Pinienwäldchen und der schönen Strände beliebt. Die Bucht gehört zu den am besten geschützten der gesamten Ägäisküste. Die sauberen Badestrände, attraktiven Restaurants und niveauvollen Unterkünfte machen den Ort zu einem beliebten Ausflugsziel. Das Mittelmeerklima macht die Winter mild und regnerisch, die Sommer sind heiß und trocken. Juli und August sind die heißesten Monate. Der Temperaturdurchschnitt liegt im Sommer bei 27° C, beim Meerwasser sind es ca. 23° C.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Einwohner des antiken Phokäa unternahmen Seereisen und gründeten zahlreiche Handelsstützpunkte. Zu diesen Kolonien gehört das heutige Marseille ebenso wie auch Elaia und Lampsakos. Die griechische Bevölkerung wurde anfangs des 19. Jahrhunderts zwangsausgesiedelt. Heute unterscheidet man zwischen Eski Foça und dem ca. 20 km entfernten Yenifoça, dem „alten“ und „neuen“ Foça.
Auch die vorgelagerten Inseln können mit spannender Geschichte aufwarten. In seiner Odyssee hat Homer die „Sirenen“ beschrieben. Wer ganz still ist und sich konzentriert, kann womöglich hören, wie ihr Gesang vom Wind übers Meer getragen wird. Ein Tagesausflug in Richtung dieser Inseln lohnt sich immer. Mit etwas Glück kann man einen Blick auf die dort lebenden Mönchsrobben werfen, denn Foça bedeutet – Seehund. Einige Fischer gestatten es und nehmen den Gast sogar zum Fischfang mit. So kann das einfache und manchmal harte Fischerleben einmal aus der Nähe betrachtet werden. Im Landesinneren können Ausgrabungsorte wie Ephesus, Sardes oder Pergamon besichtigt werden. Auch gibt es zahlreiche Anhöhen, von denen der Besucher einen grandiosen Blick aufs Meer und die herrliche Kulisse der Halbinsel, Inseln und Buchten hat.

Verpflegung und Unterkunft

Kulinarisch wird ein Gast hier mit Speisen verwöhnt, die typisch für die ägäischen Inseln sind. Gegrillte Sardinen, Fisch mit Joghurt, gefüllte Calamari, Fischsuppen aber auch Artischocken mit Lammfleisch und gefüllte Artischocken in Olivenöl werden zu leckeren Salaten gereicht.
Am sehr schönen und gepflegten Sandstrand lassen sich sowohl Ferienhäuser als auch Wohnungen finden. In unterschiedlichen Preiskategorien bieten alle Unterkünfte dem Gast zahlreiche Annehmlichkeiten. Portale wie www.e-domizil.ch helfen bei der Suche und machen die Buchung leicht.

Expedia.de - Reisen. Wie, wann, wohin du willst.